Willkommen im phpBB3-bodhie.eu

WillKommen in der Community https://bodhie.eu
Hier sind die wichtigsten Ankündigungen, Informationen und News!
https://bodhie.eu - BITTE zuerst lesen! - Kontakt: office@bodhie.eu

phpBB3-bodhie.eu

Umfrage endete am Di 30. Apr 2019, 15:28

Echt Super.
1
100%
OK.
0
Keine Stimmen
Nicht OK:
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Ronald Schwab
Administrator
Administrator
Beiträge: 324
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 19:37
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Willkommen im phpBB3-bodhie.eu

Ungelesener Beitrag von Ronald Schwab » Mo 22. Apr 2019, 19:37

Hier befinden sich korrekte Informationen sich selbst gesund und natürlich zu ernähren um Krankheiten entgegen zuwirken und aktiv fit für's Leben zu bleiben! Diese Informationen sind absolut unverbindlich und kostenlos und dient dem Menschen zum eigenständigen, selbstbestimmenden Denken lernen!
Faktoren für ein gesundes Leben und folgend Informationen wie das Leben verbessert werden kann:
Körperliche Faktoren
genetische Faktoren wie gesunde Chromosomen bzw. Gene
gesunde, frische, vielseitige, vitamin-, spurenelement- und mineralienreiche Nahrung: Obst, Gemüse, Getreide, Kartoffeln, Hülsenfrüchte etc.
gesunde, unbelastete natürliche Umwelt: Luft, Wasser, Boden, Licht, Druck, Luftfeuchtigkeit etc.
gesicherte menschengeschaffene Umwelt: Wärme, Unterkunft, Hygiene, Kleidung, Geborgenheit, Schutz vor Gefahren, Zuwendung, Fürsorge, etc.
aufzuchtsbedingte bzw. baby-, kinder- und jugendzeitbedingte Körper- und Bewegungskultur
intakte soziale Beziehungen z. B. ein Freundeskreis und gute Beziehungen zu Arbeitskollegen
Entspannung und emotionale Ausgeglichenheit (siehe auch unten)
selbstbestimmte körperliche Bewegung und Betätigung (Sport, Spiel, Arbeit)
genug Schlaf, Zeiten der Anspannung sowie der Entspannung, Ruhe und Erholung, keine Hetze und Stress vermeiden
eine erfüllte Sexualität mit sich oder einem bzw. mehreren anderen Menschen, oder deren gelungene Sublimation
der Gesundheit förderliche Arbeitsbedingungen, keine dauernde Über- oder Unterforderung.
Seelisch-geistige Faktoren
Geliebt sein und selbst lieben können:
Lebenspartner, Kinder, Familie, Mitmenschen
Freundlichkeit, Kontaktfähigkeit, soziale Kompetenz
Selbstachtung, Selbstvertrauen:
Erfolg und Anerkennung: Bestätigung, Arbeitsklima, Kritik und Lob (Feedback).
Fähigkeit sich als Individuum zu behaupten, sich abgrenzen können
Sicherheit: Gefühl der Geborgenheit, Religion bzw. Lebenssinn
Mindest-Sicherheit, die Nahrung, die Kleidung, das Wohnen betreffend
Sicherheit der politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse
doch gewisse Spannung ist notwendig, sonst versinkt man in Lethargie.
Freiheit:
Gestaltungsmöglichkeiten, auch für das eigene Leben; lohnende Ziele
Möglichkeit zur Artikulation, Gedankenfreiheit, Redefreiheit
Berufs- und Partnerwahl
Kreativität: schöpferische Betätigung und Spiel.
Freiheit durch Mobilität (Bewegungsfreiheit)
Verbundenheit:
zum Partner, zu Freunden und zu anderen
Konfliktfähigkeit und Bereitschaft zur Versöhnung
Erlebnisse mit Erinnerungswert.
Sehen wir uns jetzt einfach gemeinsam einmal an wo, als was und wie wir gemeinsam leben!
Wir leben in einem Wirtschaftssystem; nur ein geringer Teil ist sozialpolitisch. Wir müssen arbeiten für Geld und als Belohnung können wir uns Dinge kaufen; je mehr wir kaufen umso mehr Arbeit. Eigentlich ein perfektes System das Expantieren kann, aber es funktoniert doch nicht wirklich. Der Grund, denke ich, ist, das wir verstehen müssen, das, wenn wir in einem Supermarkt, Amt, Arzt oder Bank gehen, das es um Geld geht und je weniger vorhanden ist um so mehr die Gier nach Geld - Freie Marktwirtschaft ist was bezahlt wird kann verlangt werden, auch mehr.
Ich entschied mich mit meinen Freunden aber für einen anderen Weg - Wissen statt Geld - und ich fing an Bücher zu lesen, Wörter zu definieren mit dem Duden, wikipedia.org und monatelang Doku's im TV und youtube.com. Ich wollte wissen was ich nicht wusste, was wir nicht erlernt haben und was uns Studierte nicht sagen um viel Geld mit falscher Ernährung und dadurch bedingte Krankheiten zu verdienen.
Übergewicht, Vergesslichkeit, Gelenkschmerzen, Faltenbildung, Haarausfall, Müdigkeit, Depressionen, Hautflecken, Zahnfleischreduktion und schlechte Zähne, Entzündungen, Krankheiten, Besenreiser, Krampfadern, Demenz, Alzheimer usw. sind Anzeichen für einen akuten Mangel an Nährstoffmangel wegen falscher Ernährung
Morphologisch betrachtet sind die gemeinsamen Alterszeichen der meisten Organe Atrophien, Pigmentierungen, Auftreten von Fettstoffen in den Zellen, Kalkinkrustationen, Nachlassen der Haltefestigkeit des Bindegewebes und der Elastizität. Aufgrund der quantitativ und qualitativ verminderten Organfunktionen ist das Gleichgewicht der Körperfunktionen (Homöostase) gestört, und die abnehmende Adaptationsfähigkeit wird zu einem charakteristischen Zeichen des Alterns. Die negative Veränderung wirkt sich auf die Anpassungsfähigkeit des Körpers hinsichtlich Kälte und Wärme, Sauerstoffmangel, Veränderung des Luftdrucks sowie Verträglichkeit von Medikamenten aus.
Der Mensch benötigt exakt 91 essentielle - lebensnotwendige - Nährstoffe. Fehlt ihm einer oder mehrere dieser essentiellen Nährstoffe, so tritt eine sogenannte Mangelerscheinung auf. Und das unwiderlegbare Faktum, dass jeder Mensch, der an einer natürlichen Todesursache oder altersbedingte Krankheit stirbt, einer Nährstoff-Mangelerscheinung erliegt - hilft uns ein Verständnis der Wichtigkeit dieser Botschaft zu bekommen, oder zumindest zu erahnen.
Ein Mangel an Sauerstoff führt in wenigen Minuten zum Alarm durch Erstickungsgefühl. Bei einem Mangel an Wasser signalisiert unser Körper das Alarmsignal Durst und bei einem Nahrungsmangel entwickeln wir ein Hungergefühl. Dagegen spüren wir bei einem Mangel an Vitaminen, Aminosäuren und Mineralien, den Trägern lebenswichtiger Zellenergie, keinerlei Alarmzeichen oder Körpersignale.
Das erste Zeichen eines Vitaminmangels ist der Ausbruch einer Krankheit selbst. Ein akuter Mangel an Vitaminen, wie bei Skorbut, führt innerhalb weniger Monate zum Tod. Heute sind Skorbut, Rachitis, Beriberi und andere akute Vitaminmangelkrankheiten selten geworden. Dagegen ist chronischer Vitaminmangel weit verbreitet. Fast jeder Mensch leidet darunter, nur er merkt es oft erst, wenn es eigentlich schon zu spät ist und das Krankheitsereignis eintritt, zum Beispiel als Herzinfarkt oder Schlaganfall, Erkrankungen also, die sich schleichend auf Grund von jahrzehntelangem Vitaminmangel entwickeln konnten. Die Hauptursache vieler chronischer Krankheiten ist eine andauernde Erschöpfung der Bioenergieressourcen in Millionen Zellen unseres Körpers.
Die Grundlagen
Die Zellular Medizin eröffnet ein neues Zeitalter der Medizin und der Gesundheitsversorgung allgemein. Grundlage dieses neuen Medizinzeitalters bildet die Erkenntnis, dass Gesundheit und Krankheit unseres Körpers durch den Funktionszustand von Millionen seiner Zellen bestimmt werden. Eine optimale Funktion dieser Bausteine des Lebens bedeutet Gesundheit. Im Gegensatz dazu führen zelluläre Mangelzustände zu Fehlfunktionen von Organen und zu Krankheiten.
Die Zellular Medizin schafft ein neues Verständnis der Ursachen von chronischen Erkrankungen, das weit über die Herz- Kreislauf-Erkrankung hinausgeht. Tatsächlich ist die Hauptursache der häufigsten Krankheiten unserer Zeit in der Fehlfunktion von Millionen Zellen unseres Körpers zu suchen. Die häufigste Ursache für eine zelluläre Mangelfunktion wiederum ist ein chronischer Mangel an Vitaminen, bestimmten Aminosäuren, Mineralien und Spurenelementen.
Die Zellular Medizin ermöglicht auch die Antwort auf die Frage, warum gerade Herz-Kreislauf-Erkrankungen so häufig sind, dass jeder zweite Mensch daran stirbt? Die Antwort ist einfach: Herz und Blutkreislauf sind auf Grund der andauernden Pumpleistung die aktivsten Organe unseres Körpers. Bei der hohen mechanischen Beanspruchung haben die Zellen des Herz-Kreislauf-Systems auch einen besonders hohen Verbrauch an Zellfaktoren. Ebenso wie der mechanisch aktivste Teil Ihres Autos, der Motor, besondere Pflege und regelmässiges Nachfüllen von öl erfordert, so benötigt der Motor Ihres Körpers, Ihr Herz, besondere Pflege und regelmässige Zufuhr von Nährstoffen. Als Hauptursache der Herz-Kreislauf-Epidemie steht fest: Die Motoren im Körper von Millionen Herz-Kreislauf-Patienten sind buchstäblich trocken -gelaufen.
Die Grundsätze der Zellular Medizin
I. Gesundheit und Krankheit unseres Körpers werden auf der Ebene von Millionen Zellen entschieden, die unseren Körper und seine Organe aufbauen.
II. Vitamine und andere Zellfaktoren werden für eine Vielzahl von biochemischen Reaktionen in jeder Zelle benötigt. Ein chronischer Mangel an diesen Zellfaktoren ist die häufigste Ursache zellulärer Unterfunktion und die Hauptursache von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie anderer chronischer Krankheiten.
III. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind besonders häufig, weil die Zellen des Herz-Kreislauf-Systems einen besonders hohen Umsatz an Vitaminen und anderen Zellfaktoren haben. Dieser erhöhte Verbrauch erklärt sich aus der besonders hohen mechanischen Beanspruchung des Herzens durch dessen Pumpfunktion, sowie der Arterienwände durch die Pulswelle.
IV. Optimale tägliche Nahrungsergänzung durch Vitamine und andere Zellfaktoren ist der Schlüssel zur erfolgreichen Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie auch von anderen chronischen Krankheiten.
Vitamin C ist unerlässlich für die Stabilität der Blutgefässe, des Herzmuskelgewebes und anderer Körperorgane; ist wichtigstes Wundheilmittel in unserem Körper, verantwortlich unter anderem für die Reparatur der Blutgefässwände; ist wichtigstes Antioxidanz in unserem Körper; ist ein bedeutender Biokatalysator für zahlreiche Stoffwechselschritte, zum Beispiel beim Abbau des Cholesterins; ist ein unersetzlicher Bioenergiespender des Zellstoffwechsels für die wichtigsten Energieträgermoleküle NAD-H, NADP-H, FAD-H.
Vitamin E (Tokopherol) ist wichtigstes fettlösliches Antioxidanz im Körper; schützt Fettpartikel im Blut, zum Beispiel LDL, vor Oxidationsschäden; schützt die Membranen (Aussenhaut) von Millionen Körperzellen, einschliesslich der Zellen des Herzens und der Arterienwände, vor Oxidationsschäden; trägt zu verminderter Klebrigkeit der Blutplättchen und zu optimalen Fliesseigenschaften des Blutes bei.
Beta-Karotin (Provitamin A) ist ein weiteres wichtiges fettlösliches Antioxidanz; trägt zu optimaler Blutviskosität und zu vermindertem Gerinnungsrisiko bei.
Vitamin B1 (Thiamin) ist Cofaktor für Pyrophosphat, einem der wichtigsten Biokatalysatoren des Zellstoffwechsels; trägt zum optimalen Zellenergiehaushalt des Herz-Kreislauf-Systems und anderer Organe bei.
Vitamin B2 (Riboflavin) ist ein Strukturbestandteil des FAD Energietransportmoleküls in allen Zellen. Riboflavin und Vitamin C arbeiten in ähnlicher Weise zusammen. Vitamin B2 ist Bestandteil des Energietransporters Flavin- Adenin- Dinucleotid (FAD) und Vitamin C spendet die Bioenergie zur Aktivierung von Millionen bioenergiereicher FADH2 -Moleküle.
Vitamin B3 (Nikotinsäure/Niacin) ist ein Strukturbestandteil des Energietransportmoleküls Nikotinamid-Adenosin-Dinucleorid (NAD) und von verwandten Energieträgern; Vitamin C lädt diese verbrauchten Energieträger wieder mit Bioenergie auf; wegen der hohen Arbeitsleistung der Herzmuskelzellen ist eine optimale Zufuhr dieser Zellbrennstoffe für das Herz-Kreislauf-System besonders wichtig. Das energiereiche Shuttlemolekül NAD-H stellt die Energie für Tausende von Zellstoffwechselreaktionen zur Verfügung. Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin B3 und Vitamin C ist also unerlässlich für den optimalen Zellenergietransport.
Vitamin B5 (Pantothensäure) Pantothensäure ist Strukturbestandteil des Acetyl-Coenzym-A -Moleküls, des zentralen Stoffwechselmoleküls jeder Zelle unseres Körpers. Die Stoffwechselwege von Kohlehydraten, Eiweissen und Fetten innerhalb der Zellen laufen alle bei diesem Molekül zusammen; Acetyl- Coenzym A ist die Zentralstelle des Stoffwechsels jeder Zelle. Dieses Molekül ist für den Abbau aller Nahrungsbestandteile (Kohlehydrate, Eiweisse, Fette) und für deren Umwandlung in Bioenergie unerlässlich. Dieses Schlüsselmolekül unseres Stoffwechsels benötigt für seinen Aufbau Vitamin B5, die Pantothensäure. Ein Mangel an Vitamin B5 führt zum Mangel an Acetyl-Coenzym A und damit zu einem Stoffwechselrückstau, was unter anderem zu erhöhten Blutfetten führen kann. Optimale Zufuhr von Vitamin B5 behebt diesen Engpass und trägt zur reibungslosen Produktion von Zellenergie bei.
Vitamin B5 ist unerlässlich, um Rückstaus im Zellstoffwechsel zu verhindern.
Vitamin B6 (Pyridoxalphosphat) ist Strukturbestandteil des Pyridoxalphosphatmoleküls, einem wichtigen Biokatalysator im Stoffwechsel von Aminosäuren und Eiweissen in den Körperzellen; ist unerlässlich für die Produktion der roten Blutkörperchen, die wiederum Sauerstoff zu den Zellen des Herz-Kreislauf-Systems und anderer Organe transportieren.
Vitamin B12 (Kobalamin) wird ebenfalls für die Produktion der roten Blutkörperchen benötigt; ist für den reibungslosen Stoffwechsel von Eiweissen und bestimmten Fettsäuren unerlässlich. Ein schwerer Vitamin-B12-Mangel führt zu perniziöser Anämie, einer schweren Form von Blutarmut.
Folsäure ist ebenfalls entscheidend am Transport von Sauerstoff beteiligt. Die letzten drei Vitamine sind ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit der Vitamine untereinander. Es ist also wichtig zu wissen, welche dieser Naturstoffe der Körper in welchen Mengen benötigt.
Biotin ist ein wichtiger Biokatalysator für den Stoffwechsel von Kohlehydraten, Fetten und Eiweissen
Inositol ist ein Biokatalysator für den Zucker-, Fett- und Eiweissstoffwechsel; ist auch Bestandteil des biologischen Informationsaustausches. Inositol hilft bei der Verarbeitung von Bioinformationen in der Zelle, wie zum Beispiel der in Hormonen enthaltenen biologischen Information. Die Bedeutung von Inositol für das Herz-Kreislauf-System ist schnell ersichtlich, da Hormone wie Adrenalin, Insulin und andere eine wichtige Rolle bei der Regulation der Herzfunktion spielen.
Mineralien sind unter anderem lebenswichtige Biokatalysatoren, die in einer Vielzahl von Zellstoffwechselschritten unerlässlich sind. Zu den wichtigsten Mineralien gehören Kalzium, Magnesium und Kalium.
Kalzium hat zahlreiche Funktionen im Herz-Kreislauf-System. Unter anderem trägt es zu einer optimalen Funktion der für einen regelmässigen Herzschlag verantwortlichen Nervenimpulse bei.
Magnesium ist der Kalzium-Antagonist der Natur; konnte in Studien erhöhten Blutdruck senken; kann zur Normalisierung eines unregelmässigen Herzschlags beitragen.
Kalium ist besonders wichtig für eine optimale Funktion der Nervenimpulse, einschliesslich des Reizleitungssystems des Herzens.
Spurenelemente sind lebenswichtige Biokatalysatoren, die für eine Vielzahl von Zellstoffwechselschritten unerlässlich sind. Besonders wichtig sind Zink, Mangan, Kupfer, Selen, Chrom und Molybdän. Der Name Spurenelement besagt schon, dass wir davon nur geringste Mengen benötigen. Fehlen diese jedoch, was häufig vorkommt, so treten Mangelerscheinungen auf.
Aminosäuren sind die Bausteine der Eiweisse. Die meisten Aminosäuren in unserem Körper stammen von den Eiweissen, die wir über die Nahrung zu uns nehmen. Aminosäuren, die in unserem Körper hergestellt werden, werden als nicht essentiell bezeichnet. Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die daher unbedingt mit der Nahrung zugeführt werden müssen, werden als essentielle Aminosäuren" bezeichnet.
Lysin ist eine essentielle Aminosäure, muss also zugeführt werden; ist ein wichtiger Baustein von Kollagen und Stabilitätsmolekülen; ist ein bedeutender Teflon -Faktor der Arterienwand; ist die Ausgangssubstanz für die körpereigene Produktion von Karnitin. Prolin ist ein wichtiger Baustein von Kollagenmolekülen; trägt zum Teflon -Schutz der Arterienwand bei; kann im Unterschied zu Lysin zwar selbst vom Körper hergestellt werden; die produzierte Menge an Prolin ist aber häufig zu gering. Arginin ist die Ausgangssubstanz von Gefässwandfaktoren, die zu einer verminderten Spannung der Gefässwände führt und damit zu einer Normalisierung erhöhten Blutdrucks beiträgt; bewirkt die Verminderung der Klebrigkeit von Blutplättchen und trägt zur Verbesserung der Fliesseigenschaften des Blutes bei.
Cystein ist eine wichtige Ausgangssubstanz für die Produktion von Glutathion, einem bedeutenden körpereigenen Antioxidanz. Glutathion ist, zusammen mit anderen Antioxidanzien, verantwortlich für den Schutz des Körpergewebes vor freien Radikalen.
Karnitin kann zwar im Körper gebildet werden, die körpereigene Produktion ist aber häufig zu gering. Eine optimale Zufuhr von Karnitin ist unerlässlich: für einen reibungslosen Fettstoffwechsel, insbesondere der Triglyceride; als wichtiges Trägermolekül, das Fettsäuren zum Energiegewinn in die biologischen Kraftwerke der Zelle (Mitochondrien) transportiert; für die optimale Funktion der Herzmuskelzellen, die wegen der ständigen Arbeitsleistung einen hohen Karnitinumsatz haben; klinische Studien zeigen, dass Patienten mit Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) die Pumpleistung ihres Herzens durch Karnitin deutlich verbessern können; klinische Studien zeigen auch, dass Karnitin bei Patienten mit unregelmässigem Herzschlag (Arrhythmie) zu einer Normalisierung des Herzrhythmus beiträgt. In beiden Fällen bewirkt Karnitin eine Optimierung der Zellenergie und damit eine verbesserte Leistung von Millionen Herzmuskelzellen.
Coenzym Q-10 ist auch als Ubiquinon bekannt und spielt eine herausragende Rolle als Katalysator der biologischen Atmungskette im Energiezentrum der Zellen (Mitochondrien); ist besonders wichtig für die Bereitstellung von Bioenergie in den Muskelzellen des Körpers, einschliesslich des Herzmuskelgewebes, das wegen seiner ständigen Arbeitsleistung einen hohen Umsatz an Coenzym Q-10 hat. Klinische Studien zeigen, dass Coenzym Q-10 bei Patienten mit Herzschwäche die Pumpfunktion des Herzens verbessern kann.
Pycnogenol umfasst eine Gruppe von Bioflavonoiden, die als Katalysatoren für verschiedene Stoffwechselfunktionen von Bedeutung sind; verbessert die stabilisierende Wirkung von Vitamin C auf das Bindegewebe des Körpers, einschliesslich der Blutgefässwände; wirkt auch als Antioxidanz.
Ich will Ihnen sagen warum!
a. Lebensmittel werden, damit sie nicht verderben können, von Vitaminen befreit.
b. Obst und Gemüse werden unreif gepflückt (Vitaminmangel), liegen sich weich statt auszureifen,
c. werden weit transportiert, verlieren dadurch an Frische und nochmals an Vitaminen.
d. Pflanzen werden gedüngt, sodass sie rasch gross, schön, aber gehaltlos werden.
e. Der Boden ist durch künstliche Düngung längst entleert.
f. Ausserdem besteht die allgemein übliche moderne Ernährung zum grössten Teil aus Genussmitteln und
g. enthält diverse Chemikalien.
Aber Vitamine und Chemikalien sind Gegenspieler: so entsteht wiederum ein Ungleichgewicht durch einen Mehrbedarf!
So entstehen gravierende Vitaminverluste im menschlichen Körper und ein chronischer Mangel an lebenswichtigen Nährstoffen.
Die Grundidee war dann das Ron Bodhie's Repair Programm und eine Rückführungs- und Resonaztheraphie, die ich in Folge erlernt habe. Das Ergebnis der Resonaztheraphie sind versteckte Ängste und Neurosen effektiv zu heilen und somit die Ursache von chronische Krankheiten auszulöschen. Die Ursachen von ihren Leiden in Ordnung zu bekommen und nicht die Pharmaindustrie zu bezahlen die von den Wirkungen der falschen Ernährung reich geworden sind.
Gerne bin ich jederzeit bereit Fragen zu beantworten office@bodhie.eu und die erste persönliche Beratung ist kostenlos und unverbindlich!
Zitat: "Unsere Nahrung allein ist heute aus vielerlei Gründen nicht mehr ausreichend."
Ronald Johannes deClaire Schwab
https://bodhie.eu
Ronald Johannes deClaire Schwab
Obmann ULC e.V. IV-Vr 442/b/VVW/96
Wien/Vienna-Österreich/Austria-EU
https://bodhie.eu
office@bodhie.eu
https://bodhie.eu/forum

Antworten

Zurück zu „Grundlegende Informationen - News und Ankündigungen - https://bodhie.eu“